Expedition zum Festival der goldenen Adler & Trekkingtour, Mongolei

Entdecke die Geheimnisse der Mongolei

Tauche ein in das Landesinnere mit seinen einzigartigen hinreissenden Bildern. Eine unberührte jungfräuliche Landschaft, schneebedeckte Bergketten, grosse Seen und Flüsse, Leben in freier Wildbahn, steinerne Rillen und Artefakte aus der Zeit des Jungpaläolithikum.

Das mongolische Altai Gebirge
Im ersten Teil der Reise kommen wir in ein überwältigend schönes Gebiet. Diese Gegend ist die Heimat der schneebedeckten Berge, Gletschertäler, Wälder und malerischer Seen und Flüsse, die alle zusammen einen majestätischen Anblick bieten.

Der Name "Altai" bedeutet "Goldener Berg" in Mongolisch. Es ist eines der letzten unberührten Gebiete auf der Erde, die atemberaubende Schönheit dieser Gipfel - die höchsten in der Mongolei, von denen einige mehr als 4000 Meter hoch sind. Der Altai Tavan Bogd (Heilige Fünf Gipfel) hat fünf hohe Gipfel mit drei grossen miteinander verbundenen Gletschern. Der grösste davon ist der Potanin Gletscher mit 17 km langen alten Steinrillen. Das Klima in dieser Gegend ist kaum vorhersagbar.

"Du kannst an einem Tag vier verschiedene Jahreszeiten erleben: Sonnenschein, aber auch Schnee oder Regen." Bulgan Hiimori
Die Reise durch diese spektakuläre Landschaft bietet dir die Gelegenheit, mit den dort lebenden Nomadenfamilien in Kontakt zu kommen und diese einzigartige Kultur zu erleben, die in diesem bemerkenswerten und abgeschiedenen Teil der Welt noch erhalten ist.

Wandern im Altai Gebirge bietet die optimale Art des Wanderns in der Mongolei und ist sogar eine der besten Wandermöglichkeiten auf der ganzen Welt.

Das Festival der goldenen Adler
Im letzten Teil der Reise kommen wir in die Provinz von Bayan-Ulgii, wo wir in eine vollkommen unterschiedliche Atmosphäre eintauchen: dem berühmten Festival der Goldenen Adler ! Dieses Festival ist ein traditionelles Kulturerbe. In den zwei Tagen des Festivals hast du die Gelegenheit, tausende von phantastischen Bildern von abgerichteten Adlern einzufangen und mehr über die Tradition der Kazakhs zu erfahren.

"Es war besonders interessant für uns, während des Adler Festivals alles sehen zu können, einschliesslich der nationalen Tracht der Jäger und dem ganzen Zubehör der Pferde. Wir konnten auch Adler beobachten, die von den Bergen herab zu ihren Besitzern kamen und die jungen Leute darum wetteiferten, um einen der Lederbeutel zu erhaschen. Es ist wunderbar zu wissen, dass all dies nicht nur ein Spiel, sondern auch eine Lebensweise ist." Teilnehmer aus dem Vorjahr

Weltweite Nachrichten
Mächtige Jäger mit ihren Adlern treffen sich jedes Jahr beim Adler Festival. Im letzten Jahr hat auch ein 14 Jahre altes Mädchen mit Namen Aisholpan teilgenommen. Ihr ältere Bruder wurde Soldat, deshalb hat sie sich entschieden, Adler Trainerin zu werden, was nach dem Wunsch des Vaters eigentlich ihr Bruder hätte werden sollen. Aisholpan gewann den Preis für die "Beste Pferde und Adler Ausstattung" bei dem Festival und wurde damit zur ersten weiblichen Adlertrainerin, die von den Versammelten grosse Anerkennung erhielt.

Der Photograph David Edwards von National Geographic hat die goldenen Adler als "DInosaurier mit Federn" bezeichnet.

GENIESSE DIE ATEMBERAUBEND MALERISCHE BERGLANDSCHAFT IM LAND DES BLAUEN HIMMELS !

Reiseverlauf
Tag 1: Ankunft in Ulaan Bataar, Stadtführung
Tag 2: Flug nach Bayan-Ulgii
Tag 3 - 8: Trekking Tour im Altai Gebirge und Potanin Gletscher
Tag 9 - 11: Festival der Goldenen Adler
Tag 12: Rückflug nach Ulaan Bataar
Tag 13: Rückflug nach Europa

Maximale Teilnehmerzahl: 12 Personen

Zusätzlich sind auch kurze Ausflüge in die Umgebung von Ulaan Baatar möglich.

Der Preis beinhaltet: Transport innerhalb der Mongolei, zwei Inlandsflüge, Verpflegung und Campunterbringung, 2 Tage Hotel, Einladung für das Visum für die Mongolei (ca. 50 - 80 €), Maximum Gepäck 25 kg.

Wichtig für die Reise:
Das Flugticket bitte selbst buchen. Ulaanbaatar (hat nur einen Flughafen). Es gibt nur vegetarisches Essen, aber glutenfreie Kost oder Fleisch können auf Vorbestellung arrangiert werden. Die Reiseleitung wird in englischer Sprache durchgeführt.

Sehr wichtig
Seit Anfang Januar 2017 benötigt man ein Visum bei einem Aufenthalt länger als 4 Wochen. Erhältlich bei http://www.botschaft-mongolei.info/index.php?option=com_content&view=article&id=4&Itemid=5

Fluginformation
Bulgan empfiehlt Mongolian Airlines. Russian Airlines geht tauch, aber zwischen den Anschlussflügen müssen mehr als 3 Stunden liegen, sonst kann das Gepäck nicht mitfliegen und kommt zu spät an in Ulaanbaatar. Maximalgepäck: 25 kg.

Anmeldung: Bitte bis 01. September 2017 anmelden.Für die Anmeldung werden eine Passkopie, Name & Adresse benötigt.

Webseite; www.mongolianspiritualtour.com
Kontakt: info@mongolianspiritualtour.com