Maarten Oversier

Termine 2017

Beginn Masterclass, Bayern -  25. & 26. November 2017

Termine Masterclass
25. & 26. November 2017
03. & 04. Februar 2018
31. März & 01. April 2018
30. Juni & 01. Juli 2018
15. & 16. September 2018
24. & 25. November 2018

Heilarbeit auf vielen Ebenen

Maarten Oversier wurde in Holland geboren. Schon in seiner Kindheit fühlte er sich innerlich tief mit den Indianern Nordamerikas verbunden, die seither eine Quelle der Inspiration für ihn sind.

Nach einer langen Reise und dem experimentieren mit einer Reihe von Philosophien, Therapien, Behandlungen und Traditionen hat sich Maarten entschlossen, seinen Fokus auf die Rückführungstherapie in frühere Leben und Ahnentraumaheilung zu richten als einen therapeutischen Ansatz, der "sehr effektiv" ist und einen logischen Weg ermöglicht, um sich von "sehr alten Mustern" zu befreien. Zunächst hat er begonnen, mit seinem Talent "Dinge zu sehen" und Magnetismus zu arbeiten, dadurch wurde bei vielen Menschen ein innerer Prozess ausgelöst. Im Laufe dieses Weges hat Maarten verstanden, dass alle Blockaden, Schmerzen, Krankheiten und Beschwerden hauptsächlich von Erfahrungen aus der Vergangenheit herrühren, die nie richtig verarbeitet wurden. Deshalb hat er sich entschieden, sich auf einer tiefen postimaginären Ebene von Traumaheilung zu spezialisieren.

Er hat eine Ausbildung an der Schule für Rückführungs- und Reinkarnationstherapie in den Niederlanden (SRN) abgeschlossen und wurde von verschiedenen indigenen Lehrern wie Mohawk Großmutter Sara Smith, Großvater Tiakaelel und anderen unterrichtet, die ihre Visionen, Medizin und Einsichten an ihn weitergegeben haben. Seit 1996 ist Maarten in seinem eigenen Heilzentrum in Roden in den Niederlanden intensiv nmit der Rückführungstherapie beschäftigt. Im Laufe der Jahre hat er viele Schüler in Holland, Deutschland, Spanien und Kanada im Rahmen eines AUsbildungsprogrammes unterrichtet, das er für Menschen entwickelt hat, die mehr über diese kraftvolle Heilmethode erfahren und lernen möchten. Er vermittelt sein Wissen auf eine sehr herzliche, humorvolle, intensive und äußerst direkte Art und Weise.

Durch das "Wiederverbinden" mit der ursprünglichen schmerzhaften Erfahrung anstelle des "Fliehens" davor ist es möglich, auf eine gut verständliche und grundlegende Weise damit zu arbeiten. Diese Arbeitsweise führt zu ganz erstaunlichen Ergebnissen.

Neben seinen indigenen Lehrern hat  Maarten auch von Dr. Roger Woolger, Phd. und Dr. Morris Netherton, Phd und in den Niederlanden von Rob Bontenbal, Dr. R. vd Maesen und Hans ten Dam gelernt. Aber nach Maartens Worten sind seine wichtigsten Lehrer seine Klienten. Rückblickend schätzt Maarten, dass er im Laufe der Jahre etwa 10.000 Sitzungen durchgeführt hat. Aus diesem großen Erfahrungsschatz kann jeder im Workshop und der Ausbildungsprogramm profitieren.

Im ersten "Einführungswochenende" kannst du Maarten und seine Arbeitsweise kennen lernen und durch Demonstrationen, Erläuterungen seine grundlegenden Prinzipien und Unterrichtsmethoden Einblick in die Grundlagen seiner Arbeit bekommen. Darauf folgt dann die "Masterclass".

"Wir arbeiten in diesem Workshop mit Respekt und in einem geschützten Rahmen. Ich teile Erfahrungen aus meiner Praxis mit und benutze Reflektionen aus der Gruppe, jeder kann seine eigenen Erfahrungen teilen. Emotionen und auch Humor werden Bestandteil des Wochenendes sein. Was zählt, ist, ob du offen bist für Reflektion und Selbstentdeckung und das Finden von persönlicher Wahrheit und von Werten. Ich lade euch ganz herzlich ein, diese Gelegenheit wahr zu nehmen." Maarten

Über die Jahre hinweg hat Maarten Tausende von Menschen behandelt. Sein Erfahrungsschatz ist sehr groß. Er
sieht seine Klienten, als seine wichtigsten Lehrer an. In den letzten 5- 6 Jahren hat er sich auf Kriegstraumata, Familienaufstellung und generationenumfassende Heilarbeit spezialisiert.

Seit vielen Jahren hält er Vorträge über das Medizinrad, Traumaheilung, den Zweiten Weltkrieg, Reinkarnation, Numerologie, den Mann oder die Frau in jedem einzelnen. Er hat in verschiedenen Zeitschriften Artikel zu diesen
Themen verfasst.

Maarten und ich kennen uns schon seit vielen Jahren. Wir können uns stundenlang über alle möglichen Themen
unterhalten, lachen und weinen miteinander und haben uns gegenseitig erlebt, wie der andere wächst und sich weiter entwickelt. Eine Begegnung mit ihm ist heilsam, humorvoll und tiefgehend.

Feedback von Einzelsitzungen

Ich konnte mit Maartens Hilfe in einer Einzelsitzung sehr tief inmeine Familiengeschichte gehen und dabei Heilung auf vielen verschiedenen Ebenen erleben.

Er begleitet den Prozess mit großem Einfühlungsvermögen, klarer Präsenz und durch seine Hellsichtigkeit führt er uns direkt zum Kern von manchmal sehr verwickelten Familiengeschichten. Es ist überaus hilfreich zu sehen und zu fühlen, wie sehr die Ahnen, deren Geschichte und auch die des Landes auf unser jetziges Leben wirken und es beeinflussen. Dies betrifft alle Bereiche, sowohl Beziehungen wie auch Gesundheit, persönliche Entwicklung, Lebenskraft und Lebensfreude.

Die Bedeutung, die der zweite Weltkrieg mit all seinem Schrecken und seiner Gewalt nicht nur für die direkten Überlebenden, sondern für alle nachfolgenden Generationen hat, ist unermesslich. Mit Maarten sbehutsamer und lösungsorientierter Begleitung kann die persönliche Geschichte und der der Familie Heilung erfahren und uns eine neue Sichtweise auf die Rolle ermöglichen, die unsere Großeltern und Elternin dieser schicksalhaften Zeit gespielt haben. Der Blick wird freier und Urteile und Schuldzuweisungen verlieren dadurch an Gewicht.

Egal, wie schwerwiegend und belastend uns unsere Geschichtenerscheinen mögen und wie sehr sie unser jetziges Leben bestimmt haben, Maarten hat die Gabe und Fähigkeit, uns bis zu dem Punkt zu führen und zu begleiten, an dem Heilung möglich ist.
- Frida

Lange haben wir gesucht für Hilfe unseres Familienproblems, ich konnte es jedoch nie genau defenieren. Am Anfang der Sitzung hat Maarten die Familiendaten abgefragt und so sind wir im Laufe des Gesprächs immer mehr auf das eigentliche Thema gestoßen. Es stellte sich dann heraus, dass mein Sohn die Seele von dem ersten Mann (der im 2.Weltkrieg gefallen war) meiner Mutter getragen hat.

Fazinierend war, als Maarten mit der Seele des Mannes sprach, die Seele die gleichen Worte benutzte, die mein Sohn auch immer wieder sagte wie z.B. „meine Füße tun weh, immer nur laufen“,  dies sagte mein Sohn oft schon nach wenigen Metern. Er hatte auch immer das Gefühl zu wenig zu Essen zu bekommen, obwohl der Tisch reichlich gefüllt war. Dies hat sich nach der Sitzung schlagartig geändert, das ständige Hungergefühl ist weg. Und das allerwichtigste war, dass die Seele total verwirrt war, weil er nicht wußte dass er gestorben war.

Mein Sohn war oftmals auch verwirrt und es war mir unerklärlich warum sein Zustand sich von klar auf verwirrt änderte. Er ist seit der Bearbeitung durch Maarten viel bewußter.

Maarten hat soviel gesehen, es war für uns alles stimmig. Leider konnten wir aus Zeitgründen nicht mehr bearbeiten. Ich bin dennoch seh rdankbar dafür und ich wünsche mir, dass Maarten noch viele Termine bei Daniela macht. Ich kann es nur weiterempfehlen. - Teresa